Workshop - Implementierung Behandlungsleitlinie Schmerztherapie Herzchirurgie

23. Januar 2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter,

starke Schmerzen sind nicht nur unangenehm, Schmerzen verzögern auch den Genesungsprozess.
Eine erfolgreiche Schmerztherapie lindert oder befreit bestenfalls den Patienten von seinen Schmerzen.
Damit trägt Schmerzmanagement maßgeblich zur Patientenzufriedenheit, aber auch zur Mitarbeiterzufriedenheit bei.

Am Beispiel der neuen Behandlungsleitlinie „Schmerztherapie Herzchirurgie“ wollen wir die Konzepte einer modernen, effektiven und patientenzentrierten postoperativen Schmerz therapie darstellen. Wir freuen uns, wenn wir zu dieser Fortbildungsveranstaltung viele Kolleginnen und Kollegen des pflegerischen und ärztlichen Dienstes begrüßen können.

Univ.-Prof. Dr. med. Johannes Albes, MBA
Chefarzt der Abteilung Herzchirurgie

Dr. med. Georg Fritz
Chefarzt der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Birgit Pilz
Pflegedirektorin

Sabine Knochenhauer
Krankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin; Algesiologische Fachassistenz/Pain Nurse Plus; Leitung AG Schmerzmanagement

Im Namen der gesamten AG Schmerzmanagement.

Laden Sie hier den Informationsflyer zur Veranstaltung als PDF-Datei herunter

 

Informationen zur Veranstaltung

23. Januar 2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

 
Veranstaltungsort

Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg, Konferenzraum 1
Ladeburger Straße 17
16321 Bernau bei Berlin

 
 
 
Seite drucken
 

Direkt-Links