Rahmenbedingungen

Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit lassen sich nicht trennen. Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg setzt sich für besondere organisatorische und soziale Rahmenbedingungen ein.

»Was Du aussendest, kehrt meist zu Dir zurück.«

Pflege pflegt

Die Kernkompetenz hochqualifizierter Pflegefachkräfte besteht in der ganzheitlichen Pflege der ihnen anvertrauten Patienten. Professionelle interne und externe Partner schaffen den Freiraum dafür.

Versorgung mit Verbrauchsmaterialien

Alle Verbrauchsmaterialien stehen bedarfsgerecht und unmittelbar am Einsatzort griffbereit zur Verfügung. Versorgungsassistenten überprüfen regelmäßig den Bestand, lösen bedarfsgerecht Bestellungen aus, liefern diese bis ins Schrankfach und führen regelmäßig Chargen- und Verfallsdatenkontrollen durch.

Versorgung mit Medikamenten

Die Bedarfserfassung und Lieferung der Arzneimittel bis ins Schrankfach erfolgt durch die Mitarbeiter unserer Partnerapotheke. Darüber hinaus erfolgen regelmäßige Chargen- und Verfallsdatenkontrollen.

Mitarbeiterzufriedenheit und Familienfreundlichkeit

Flexible und familienfreundliche Arbeitsbedingungen sowie Programme zur Gesundheitsförderung tragen zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit bei.

  • Vielfältige individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Reduzierung der Regelarbeitszeit
  • Kooperation mit einer Integrations-Kindertagesstätte, Öffnungszeiten von 5:30 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Angebot verschiedener Programme zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterevents
  • Mitarbeiterbefragungen und zeitnahe Maßnahmenableitung
»Nur wenn man etwas gerne tut, macht man es gut.«
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dipl. KS
    Birgit Pilz
    Pflegedirektorin Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

    Sekretariat Diana Pierenz
    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-900
    F 03338 694-945
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links