Aktuelle Nachrichten

25.11.2021

Lese-Tipp: „Die Lage spitzt sich zu“

In der Märkischen Oderzeitung (MOZ) bezieht Dr. Georg Fritz Stellung zur aktuellen Corona-Lage – in Deutschland und in den Kliniken.
Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg - Nachrichten - Lese-Tipp: „Die Lage spitzt sich zu“ - Dr. med. Georg Fritz - Märkische Oderzeitung - Corona

Dr. Georg Fritz, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

Dr. Georg Fritz, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg, spricht in der MOZ über den dramatischen Anstieg der Corona-Infektionen während der vierten Welle. Aus seiner Sicht als Mediziner im Bereich der Intensivmedizin schildert er, was die Entwicklungen für Kliniken und speziell das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg bedeuten und wie sich diese auf den Klinikalltag auswirken.

In diesem Zusammenhang äußert er sich auch zu der Tatsache, dass noch immer viele Menschen die Impfung aus Angst verweigern und klärt noch einmal hinsichtlich der gefürchteten Nebenwirkungen auf: „Es gibt keine Impfung, die sicherer ist als die Corona-Impfung“, sagt er.

Wie er über die Entscheidungen der Politik denkt und welchen Impfstoff er bei freier Wahl für die Booster-Impfung wählen würde, lesen Sie in der MOZ vom 25. November 2021.

Mehr Informationen zum Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

 
 
 

Direkt-Links