Seelsorge

Während Ihres Aufenthalts bei uns stehen allen Patienten sowie deren Angehörigen qualifizierte Seelsorger zur Verfügung. Jeden Sonntag findet zudem ein Gottesdienst statt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Was können Sie von der Klinikseelsorge erwarten?

Ein Krankenhausaufenthalt kann für Sie als Patientin oder Patient eine schwierige Zeit sein. Herausgenommen aus vertrauten Lebensumständen, dem normalen Alltag und der gewohnten Umgebung, konfrontiert mit unerwarteten oder auch befürchteten Diagnosen können Fragen und Gedanken wichtig werden, über die sonst seltener nachgedacht und gesprochen wird.

Wenn von Ihrer Seite ein Gesprächswunsch besteht, oder Angehörige Unterstützung bei der Begleitung eines erkrankten Familienmitgliedes brauchen, sind wir Klinikseelsorger jederzeit zu einem vertraulichen Gespräch bereit. Solche Gespräche können je nach Wunsch sowohl am Krankenbett, als auch im Zimmer der Krankenhausseelsorger stattfinden.

Wir bieten gerne als Unterstützung an

  • die tragende Kraft biblischer Worte in Anspruch zu nehmen
  • mit Ihnen oder für sie zu beten
  • Ihnen den Segen Gottes zuzusprechen
  • mit Ihnen das Abendmahl zu feiern

Wer kann sich an uns wenden?

Die Klinikseelsorger stehen allen Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen unabhängig von ihrer Konfession oder ihrer weltanschaulichen Prägung als Begleiter und Gesprächspartner zur Verfügung. Wenn Sie einer anderen Konfession oder Religion angehören und von einem Vertreter Ihrer Glaubensgemeinschaft besucht werden möchten, wird der jeweilige Seelsorger Ihren Wunsch gern weiterleiten.

Raum der Stille

Für persönlichen Rückzug sowie Gespräche und Gottesdienst steht unser Raum der Stille jederzeit offen. Er befindet sich auf der 4. Ebene direkt am Fahrstuhl und ist jederzeit zugänglich.

Montags bis freitags besteht im Regelfall in der Zeit von 12.00 – 13.00 Uhr die Möglichkeit, ein Kerzenlicht zu entzünden. Und Sie treffen in dieser Zeit auch einen der Seelsorger im Raum der Stille an.
Jeden Sonntag findet von 9.30 – 10.00 Uhr im Raum der Stille ein Gottesdienst statt.

Unsere Seelsorger in Bernau:

Pastor Ralf-Peter Greif

»Ich glaube, dass Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore eröffnen können. Denn ich glaube, es gibt gewisse Tore, die nur Krankheit öffnen kann.«
André Gide

Pastor Ralf-Peter Greif ist seit 2008 Seelsorger im Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg und vorrangig in der herzchirurgischen und kardiologischen Abteilung, sowie auf der Intensivsation tätig. Neben seiner theologischen Ausbildung hater verschiedene Qualifikationen für die Arbeit in der Krankenhausseelsorgeerlangt.

Zuvor war er 22 Jahre als Gemeindepastor tätig und mit vielen Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen unterwegs. So lernte er dass Krisenzeiten, kostbare Zeiten sein können, die dem Leben neue, wertvolle Seiten auftun.

 

 
 
 
 

So erreichen Sie uns

Wir sind gerne in dieser besonderen Zeit für Sie da. Sie können jederzeit das Pflegepersonal ansprechen, das Ihren Wunsch dann an uns weiterleitet. Sie können uns aber auch telefonisch erreichen.

  • Seelsorge Durchwahl innerhalb des Hauses: -4933
  • Seelsorge von außerhalb: 03338  69-4933
  • Diakon Lutz Bratfisch (mobil): 0173 642 98 52
  • Pastor Ralf-Peter Greif (mobil): 0162 238 89 56



 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Pastor
    Ralf-Peter Greif
    Seelsorger am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-993
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 30 Juli 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 06 August 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 13 August 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links