Pressemitteilungsbilder

Die Pressebilder stehen ausschließlich für redaktionelle Veröffentlichungen unter Angabe der Quelle und des Copyrights und im Kontext der dazugehörigen Pressemitteilungen bzw. einer Berichterstattung ausschließlich über die dargestellte Person, Abteilung, Einrichtung und das benannte Thema zur Verfügung. Wenn Sie andere Formate benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.

Ergebnis 1 bis 10 von 16 Downloads

  • Pressefoto: 2019-11-30 27. Tag des Herzzentrums am 30. November Liveschaltung Herzkatheter

    Eine elektroanatomische 3-D Karte zeigt dem Kardiologie-Team im Hybrid-Herzkatheterlabor des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg den Erregungsablauf im Herzen bei einer Herzrhythmusstörung.
    © Immanuel Albertinen Diakonie, Foto: Elisabeth Wittnebel

    Dateiformat: JPG, Dateigröße: 7.9 MB
  • Pressefoto: 2019-11-30 27. Tag des Herzzentrums am 30. November Hybrid OP

    Das herzchirurgische Team des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg um Oberarzt Dr. med. Thomas Claus (links) tauscht beim 27. Tag des Herzzentrums eine verkalkte Aortenklappe gegen eine biologische Klappe aus Rind aus.
    © Immanuel Albertinen Diakonie, Foto: Elisabeth Wittnebel

    Dateiformat: JPG, Dateigröße: 7.9 MB
  • Pressefoto: 2019-11-18 Einladung zum 27. Tag des Herzzentrums am 30. November

    Der Tag des Herzzentrums ist ein Publikumsmagnet. Auch am 30. November 2019 werden in der Zeit von 10 bis 13 Uhr Eingriffe am Herzen aus dem Hybrid-Herzoperationssaal und dem Hybrid-Herzkatheterlabor des Herzzentrums Brandenburg live auf eine Großleinwand im Paulus-Praetorius-Gymnasium Bernau übertragen.
    © Immanuel Albertinen Diakonie, Foto: Elisabeth Wittnebel

    Dateiformat: jpg, Dateigröße: 7.9 MB
  • Pressefoto: 2018-01-11 Der Richtkranz schwebt gen Himmel

    Am 8. Januar 2018 feierte das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg Richtfest für Ergänzungsbau.
    © Immanuel Diakonie

    Dateiformat: JPG, Dateigröße: 4.1 MB
  • Pressefoto: 2016-12-20 Wiedersehensfreude auf Weihnachtsfeier

    Eine Tradition, die nicht wegzudenken ist: Am 14. Dezember 2016 feierten die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg ihre alljährliche Weihnachtsfeier.
    © Immanuel Klinikum Bernau, 40x27 cm, 300 dpi

    Dateiformat: jpg, Dateigröße: 6.6 MB
  • Pressefoto: 2016-10-25 Das Immanuel Klinikum Bernau wächst: Startschuss für den Neubau

    Der dreigeschossige Ergänzungsbau des Immanuel Klinikums Bernau hat eine Gesamtgeschossfläche von ca. 8.000 m². Die Erweiterungen in zahlreichen Funktionsbereichen tragen den veränderten Prozessen und neuen Anforderungen in der Medizin sowie den steigenden Patientenzahlen Rechnung. Die Baumaßnahmen beginnen am 26. Oktober 2016.
    © Architekturbüro Legiehn

    Dateiformat: jpg, Dateigröße: 3.8 MB
  • Pressefoto: 2016-10-25 Das Immanuel Klinikum Bernau wächst: Entwurf Parkerweiterung

    Bereits im Sommer 2017 wird der neu gestaltete, 3000 m² große Patientengarten mit vielen neuen Bäumen und Sträuchern eröffnet.
    © Marcel Adam Landschaftsarchitekten

    Dateiformat: jpg, Dateigröße: 7.6 MB
  • Pressebild: 2019-11-18 27. Tag des Herzzentrums am 30. November 2019

    Auch am 27. Tag des Herzzentrums am 30. November 2019 ist das Publikum live bei Eingriffen am Herzen dabei. Diesjähriges Thema: Belastung oder Überlastung? Was kranke Herzen wieder leisten können.
    © Immanuel Albertinen Diakonie, Foto: Elisabeth Wittnebel

    Dateiformat: jpg, Dateigröße: 7.3 MB
  • PM: 2015-05-22 Weil jede Minute zählt - Wiederbelebungs-Training im Paulus-Praetorius-Gymnasium

    Der Motorradhelm wird vorsichtig abgenommen. Dabei ist es wichtig, Kopf und Wirbelsäule gut zu stützen. Linda Gäsert und Robert Zittlau erklären wie es richtig geht.
    © Immanuel Diakonie GmbH

    Dateiformat: jpg, Dateigröße: 4.7 MB
  • PM: 2015-05-22 Weil jede Minute zählt - Wiederbelebungs-Training im Paulus-Praetorius-Gymnasium

    Beim Verband anlegen ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Finger gut durchblutet bleiben, lernen die Schülerinnen und Schüler des Paulus-Praetorius-Gymnasiums.
    © Immanuel Diakonie GmbH

    Dateiformat: JPG, Dateigröße: 4.0 MB
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

TEE-Kurse

Ansprechpartner

  • Dr.
    Jenny Jörgensen
    Kommunikationsmanagerin Presse in der Immanuel Albertinen Diakonie

    Immanuel Albertinen Diakonie
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-843
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links