Presse-Archiv

13.12.2013

Pastor Greif sucht verlorenes Schaf

Pastor Greif vom Immanuel Klinikum Bernau sucht ein verlorenes Schaf. Und dies ist wörtlich gemeint.
Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg - Seelsorge - Pastor Greif sucht ein „verlorenes Schaf“

Pastor Greif sucht ein „verlorenes Schaf“

Ist doch seit einigen Tagen eine der sorgsam handgefertigten Krippenfiguren verschwunden, die wie alle Jahre wieder seit dem 1. Advent zur Freude von Patienten und Mitarbeitern im Raum der Stille des Klinikums stehen. „Wer auch immer Gefallen daran gefunden hat, möge das Schaf bitte zurückbringen“, appelliert Pastor Ralf-Peter Greif an das Gewissen des „Entführers“. „Das Schäfchen kann auch anonym abgegeben oder einfach wieder an seinen Platz gestellt werden. Hauptsache, es ist wieder alles beieinander.“ Gefertigt wurden die Krippenfiguren in einer Behindertenwerkstatt im Prenzlauer Berg.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:
Pastor Ralf-Peter Greif
Klinikseelsorger
Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
Ladeburger Straße 17
16321 Bernau bei Berlin
rp.greif@immanuel.de
T. 03338 694-933

Basisinformationen:
Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg vereint unter einem Dach das Leistungsspektrum eines Maximalversorgers für Herzchirurgie, Kardiologie sowie Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie mit den Angeboten eines Krankenhauses der Grundversorgung (Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie und Chirurgie). Insgesamt werden jährlich ca. 11.300 Patienten stationär und fast 18.500 Patienten ambulant versorgt. Das Herzzentrum Brandenburg zählt mit seinen ca. 1.500 Operationen am offenen Herzen und über 4.300 Behandlungen in 3 Herzkatheterlaboren zu den führenden Einrichtungen in Deutschland. Die Patienten aus der Metropolregion Berlin sowie dem In- und Ausland können in der medizinischen und pflegerischen Betreuung auf einen 20jährigen Erfahrungsschatz vertrauen.
Weitere Informationen: www.bernau.immanuel.de
und www.herzzentrum.immanuel.de

Die Immanuel Diakonie ist in den Bereichen Kliniken, Arztpraxen, Senioreneinrichtungen sowie der Suchtkranken- und Behindertenhilfe und in der Beratungsarbeit an 65 Standorten in Deutschland und Österreich tätig. Sitz des Unternehmens, das ca. 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, ist Berlin. Dienstleistungsgesellschaften im Bereich der Gesundheitsversorgung gehören ebenfalls zur Immanuel Diakonie, deren Gesellschafter die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Schöneberg Hauptstraße K.d.ö.R. (baptisten.schöneberg) ist.
Weitere Informationen: www.immanuel.de

Dateien:

PM Bernau Schaefchen gesucht 13 12 2013 fin612 KB
PM: 13-12-12 - Pastor Greif sucht ein "verlorenes Schaf"1,71 MB
 
 
 

Direkt-Links