Zahlen und Fakten rund um unser Haus

Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg vereint unter einem Dach das Leistungsspektrum eines Herzzentrums mit den Angeboten eines Krankenhauses der Grundversorgung. Jährlich werden über 12.000 Patienten stationär und ca. 18.000 Patienten ambulant versorgt.

Die Patienten aus Bernau und der Metropolregion Berlin können auf einen langjährigen Erfahrungsschatz in der medizinischen und pflegerischen Betreuung in den Abteilungen Herzchirurgie, Kardiologie, Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie sowie Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie und Chirurgie zurückgreifen. Mit jährlich 1.500 Operationen am offenen Herzen und mehr als 6.400 Eingriffen im Herzkatheterlabor zählt das Haus zu den führenden Herzzentren in Deutschland.

Ausgewählte Spezifikationen

  • Chest Pain Unit – zertifiziert von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie für die qualifizierte und standardisierte Versorgung von Patienten mit Schmerzen im Brustkorb und Verdacht auf akute Koronargefäßerkrankung
  • Telemedizinische Betreuung von Patienten: über 100 betreute Patienten von Bernau bis Bahrain als Teilnehmer des prämierten Fontane-Projektes
  • Mutter-Kind-Angebote in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Hebammen
  • MVZ Klosterfelde mit Praxis für Allgemeinmedizin und Gynäkologie
 
 
 
 

Direkt-Links