Aktuelle Nachrichten

06.06.2019

Video-Tipp: Ein längeres Leben durch fasten?

Am 6. Juni war Prof. Dr. Andreas Michalsen zu Gast in der Sendung ARD Buffet und beantwortete Fragen zum Thema Fasten.

Der Verzicht auf Nahrung tut dem Körper gut. Bereits nach einem Tag würden Fettreserven abgebaut, der Blutzuckerspiegel sinkt und die Blutwerte würden sich verbessern. Doch dafür sind nicht unbedingt tagelange Essenspausen notwendig. Auch kürzere regelmäßige Fastenzeiten haben positive Effekte auf den Körper und die Gesundheit.

Durch das Fasten würden die Selbstheilungsmechanismen in Gang gesetzt, sagt  Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin. Er war am Donnerstag, 6. Juni 2019, zu Gast in der Sendung ARD Buffet im Ersten.

In der Sendung beantwortete er Fragen unter anderem dazu, wie das Intervallfasten funktioniert und worin es sich zum klassischen Heilfasten unterscheidet, was der medizinische Zweck dabei ist, ob sich das Fasten auch zum Abehmen eignet und was überhaupt beim Fasten im Körper passiert.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Dr. med.
    Uwe Hartung
    Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe

    Chefarzt-Sekretariat
    Ilona Rogge
    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-710
    F 03338 694-746
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 24 September 2019
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr
  • 29 September 2019
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 06 Oktober 2019
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK