Nachrichten-Archiv

11.12.2013

Wir begrüßen Nikolausbaby Natalie

Ein schöneres Nikolausgeschenk hätte es für Denise und Bernd Tobiasch nicht geben können: Töchterchen Natalie kam am 6. Dezember zur Welt - und zwar per Kaiserschnitt im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg - Nikolausbaby 2013

Im Arm der Mama ist es doch am schönsten!

Natalie ist das einzige Bernauer Nikolausbaby in diesem Jahr. Stolze 3900 Gramm bringt sie auf die Waage. Ihre Mama ist glücklich, dass die Kleine jetzt in ihrem Arm liegt und beide im Klinikum gut betreut werden. „Ich habe mich für Bernau entschieden, weil hier alles individueller, familiärer zugeht als in einem größeren Haus. Die Schwestern sind nett und nehmen sich Zeit für ihre Patienten“, sagt Denise Tobiasch. Die Panketalerin hatte sich das Krankenhaus schon im September bei einem Informationsabend angesehen. Außerdem hatte ihre Freundin Beatrix ihre zwei Kinder auch im Immanuel Klinikum Bernau entbunden und fühlte sich jedes Mal bestens aufgehoben.

Zu Informationsabenden lädt das Klinikum werdende Eltern an jedem zweiten Dienstag im Monat ein. In aller Ruhe können diese sich dann den Kreißsaal und die geburtshilfliche Station ansehen sowie mit Hebammen, Ärzten und Schwestern ins Gespräch kommen. „Gern beantworten wir alle Fragen rund um die Geburt und den Aufenthalt bei uns“, erzählt die leitende Schwester Regine Slabon. Eine Anmeldung zum Informationsabend ist nicht erforderlich. Der nächste findet statt am am 14. Januar um 19 Uhr, Treffpunkt ist das Foyer des Klinikums, Ladeburger Straße 17. Weitere Informationen unter Telefon 03338 694-701 oder unter www.bernau.immanuel.de

 
 
 

Direkt-Links