Aktuelle Nachrichten

05.05.2023

Danke an alle Hebammen für ihr Engagement bei Tag und Nacht

Rund um die Uhr sind Hebammen in der Geburtshilfe und Schwangerenbetreuung im Einsatz. Vielen Dank dafür!

Hebammen begleiten Menschen von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zu Wochenbett und Stillzeit durch eine ganz besondere Lebensphase. In den vier Geburtskliniken der Immanuel Albertinen Diakonie betreuen unsere Hebammen jedes Jahr tausende Schwangere, führen Vor- und Nachuntersuchungen durch, vermitteln Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden, begleiten die Geburt und bieten Kurse vor und nach der Entbindung an. So stärken sie werdende Eltern, sorgen für ein möglichst positives, selbstbestimmtes Geburtserlebnis und tragen zu einer gesunden Eltern-Kind-Bindung bei.

Zur Sicherstellung dieser umfassenden Versorgungsleistung macht sich der Deutsche Hebammenverband e.V. (DHV) zum Welthebammentag für mehr Aufklärungsarbeit, bessere Rahmen- und Arbeitsbedingungen sowie eine Förderung der Hebammenhilfe in allen Versorgungsbereichen stark. Mehr zur Aktion "Alle Fragen. Eine Antwort: Hebamme!" des DHV erfahren Sie auf der Webseite.

Wir danken allen Hebammen für ihr Engagement und ihren Einsatz bei Tag und Nacht – ohne ihre so professionelle wie zugewandte Arbeit wäre eine umfassende Geburtshilfe und Schwangerenbetreuung nicht möglich. Wir laden auch Sie ein zum Teilen, Liken und Danke sagen –  schauen Sie gern auf unserem  Instagram-Kanal und auf Facebook vorbei.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 28 Mai 2024
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr
  • 11 Juni 2024
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr
  • 25 Juni 2024
    Elterninformationsabend und Kreißsaalbesichtigung
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links