Aktuelle Nachrichten

01.10.2021

"Dit war's jetzt"

Dr. med. Christof Schulz, Chefarzt der Abteilung Chirurgie im Immanuel Bernau Herzzentrum Brandenburg wurde nach 30-jähriger Dienstzeit in den Ruhestand verabschiedet.

Dr. Christof Schulz freut sich über die Präsente seiner Gäste.

Bürgermeister André Stahl bedankt sich bei Dr. Christof Schulz.

Der nun ehemalige Chefarzt der chirurgischen Abteilung dankt allen Anwesenden.

Geschäftsführer Andreas Linke überreicht Blumen zum Abschied.

Auch Prof. Dr. Christian Butter erzählt von der gemeinsamen Zeit mit seinem Kollegen.

Konzerngeschäftsführer Matthias Blum erinnert sich an die erste Begegnung mit Dr. Schulz.

"Dit war's jetzt". Mit diesen Worten beendete Dr. Christof Schulz stets seine Visiten in der chirurgischen Abteilung. Am 30. September beendete er nun seine fast 30-jährige Dienstzeit am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg als Chefarzt der Abteilung für Chirurgie.

Unter freiem Himmel kamen Wegbegleiter und Dr. Schulz zusammen. Der Bernauer Bürgermeister André Stahl, Geschäftsführer Andreas Linke und Konzerngeschäftsführer Matthias Blum fanden Worte des Lobes, der Dankbarkeit und Wertschätzung für die gemeinsame Zeit und das Schaffen des nun ehemaligen Chefarztes.

Neben ihnen teilten außerdem Prof. Dr. Christian Butter (Chefarzt der Abteilung für Kardiologie), Prof. Dr. Johannes Albes (Chefarzt der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie), Birgit Pilz (Pflegedirektorin) und Ralf-Peter Greif (Klinikseelsorger) teils ganz persönliche Geschichten, die sie mit Dr. Schulz verbinden.

Zu diesem Anlass wurde nun auch sein Nachfolger offiziell bekanntgegeben: Arndt von Kirchbach wird fortan die Position des chirurgischen Chefarztes einnehmen.

Alles Gute für den Ruhestand, Dr. Christof Schulz!

Weitere Informationen zur Chriurgie im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

 
 
 

Direkt-Links