Aktuelle Nachrichten

16.09.2020

Ein Bernauer Original – außen und innen

Eindrucksvolle Aufnahmen aus dem Bernauer Stadtgebiet und der Umgebung schmücken seit dieser Woche den Erweiterungsbau des Immanuel Klinikums Bernau.

Die Flure des Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg sind nun noch lebendiger: Neue Bilder schmücken seit dieser Woche den Erweiterungsbau. André Köhn, Leiter des Hol- und Bringedienstes im Klinikum und nebenher als Fotograf tätig, ist der Mann hinter den eindrucksvollen Aufnahmen aus dem Bernauer Stadtgebiet und der Umgebung. Nicht nur die Patienten und Patientinnen und Besucher und Besucherinnen loben die Aufnahmen, auch das gesamte Kollegium ist begeistert und freut sich über die Farbakzente aus „ihrem“ Bernau im eigenen Haus.

„Die Rückmeldungen sind durchweg positiv. Wir freuen uns, den uns anvertrauten Menschen durch die Aufnahmen aus ihrer Heimat ein gutes und vertrautes Gefühl zu vermitteln“, sagt Andreas Linke, Geschäftsführer des Klinikums. Neben Motiven aus dem Stadtpark und der Innenstadt finden sich außerdem Aufnahmen aus dem Umland, wie dem Biesenthaler Becken, der Barnimer Feldmark oder den zahlreichen Seen in der Umgebung auf den Fluren und in den Zimmern des Klinikums.

 
 
 

Direkt-Links